Beam stabilization UNIT- BSU

Modulares Systeme zur Überwachung
und Regelung der Strahllage

Konstante Prozessergebnisse durch Messung und aktive Korrektur der Strahllage

Modulares System anpassbar für alle Maschinentypen und Einsatzgebiete

Hohe Zuverlässigkeit durch Korrektur von Pointing-Fehlern und thermischen Drift

Vollständige Softwareintegration entweder als Standalone oder Plugin

Konstante Prozessergebnisse durch aktive RegelunG

Bei der Genauigkeit und Robustheit von Prozessen und Anlagen, spielt neben einer zuverlässigen Laserquelle und einer präzisen Optik die Strahlführung eine entscheidende Rolle. Wenn Bauteile präzise bearbeitet werden sollen und eine hohe Wiederholbarkeit gefordert ist, kann eine aktive Strahllage-Stabilisierung den entscheidenden Unterschied machen.

Das BSU System von Pulsar Photonics ist eine modular aufgebaute Lösung zur aktiven Strahllage-Stabilisierung. Auswirkungen auf die Strahllage durch bspw. Pointing-Fehler und thermische Effekte von Laserquellen oder durch Schwankungen der Umgebungstemperatur können gemessen und aktiv kompensiert werden. Somit sind auch bei schwankenden Ausgangsbedingungen, konstante Prozessergebnisse möglich. Durch die modulare Bauweise kann das Modul flexibel auf verschiedene Maschinentypen, -Bauarten und Einsatzgebiete angepasst werden

Das Basis-Paket besteht aus:

  • Modulare Strahlumlenker mit Aufnahmen für Sensoren und Aktuatoren
  • Kompakte Steuereinheit (19″ Rack)
  • Softwaremodul zur Messung und Auswertung

Optional können die Module mit dem Pulsar Tube System kombiniert werden, sodass eine vollkommen gekapselte Strahlführung realisiert werden kann. Durch eine zusätzliche Gasspülung aller Komponenten kann ein wartungsfreier Betrieb in einem industriellen Umfeld realisiert werden und Laserquellen mit einer hohen Strahlqualität und hoher Pulsenergie störungssicher auch über längere Strecken geleitet werden.

Motorisierte Spiegelhalter zur automatischen Strahllage-Stabilisierung

Alle Strahlparameter Auf einen Blick

Neben der richtigen Hardware spielt auch die passenden Software eine entscheidende Rolle.

Mit unserer vollintegrierten Software ist nicht nur eine Überwachung und aktive Regelung der Strahllage, sondern auch eine manuelle Justierung des Laserstrahls möglich. Durch die kamerabasierten Sensoren ermittelt die Software neben der Positions des Laserstrahls zahlreiche weitere Strahlparameter:

  • Intensität
  • Durchmesser (FWHM und 1/e2 )
  • Elliptizität
  • Rotation

Die Software bietet zudem die Möglichkeit, alle Daten über einen längeren Zeitraum zu messen und zu speichern. Somit kann eine vollständige Dokumentation und Überwachung der Laserquelle realisiert werden und so z.B. eine Alterung detektiert werden.

Durch die vollständige Integration in unsere Anlagensoftware Photonic Elements kann die Korrektur automatisch während des Prozesses ausgeführt werden, wodurch gleichbleibende Ergebnisse bei der Bearbeitung komplexer und zeitintensiver Bauteile ermöglicht werden.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Dipl.-Phys. Patrick Gretzki
Vertrieb Optiksysteme

+49 (0) 2407 / 55 555 – 36
systems@pulsar-photonics.de
Scroll to Top