Pulsar Photonics auf der LASER World of PHOTONICS 2023

  • Gemeinschaftsstand der Firmen Pulsar Photonics & OptoTech Halle B1, 303
  • RDX800-Laseranlage als Highlight-Exponat: Die leistungsstarke Maschinenlösung für die industrielle Lasermikrobearbeitung  
  • Jetzt Expertengespräch vereinbaren und Tagesticket erhalten

Herzogenrath, 22.05.2023 – Die Pulsar Photonics GmbH, führendes Unternehmen im Bereich Lasermikrobearbeitung, freut sich, die Teilnahme an der diesjährigen Lasermesse LASER World of PHOTONICS in München bekannt zu geben. Vom 27. bis zum 30. Juni 2023 wird der Maschinenbauer gemeinsam mit dem Optik- und Schunk-Schwesterunternehmen OptoTech in Halle B1, Stand 303 zu finden sein.

Internationale Leitmesse im Bereich Lasertechnik

Die LASER World of PHOTONICS ist die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik und bietet Unternehmen eine Plattform, um ihre neuesten Technologien und Innovationen einem globalen Publikum zu präsentieren. Pulsar Photonics ist auch in diesem Jahr wieder Teil der Veranstaltung und lädt alle Interessierten herzlich ein, ihren Stand zu besuchen.

Präzise, modular & leistungsstark: Die RDX800-Laseranlage als Highlight-Exponat

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Pulsar Photonics steht in diesem Jahr die RDX800-Laseranlage. Diese hochmoderne Maschine ermöglicht die Darstellung komplexer Fertigungsprozesse mit mehreren Arbeitsschritten für das Lasermikrobohren, das Laserfeinschneiden oder die Laserablation von Bauteilen. Sie ist damit der Fertigungsspezialist der Pulsar-RDX-Baureihe, die speziell für die Laserbearbeitung mit mehreren Prozessköpfen in einer Anlage konzipiert wurde und gleichzeitig großzügigen Bauraum für die Integration von leistungsstarken Laserquellen im Großformat bietet. Besucherinnern und Besucher haben die exklusive Möglichkeit, die RDX800 anzuschauen und sich von den Eigenschaften und Vorteilen dieser innovativen Technologie zu überzeugen.

RDX800, Maschinensoftware, Maschinenbau, Anlagenbau, Lasertechnik, Lasertechnologie, Laseranlage, Lasermaschine, Maschine, Anlage, Systemtechnik, Anlagensoftware, Maschinensteuerung, Maschinensteuerungssoftware, , Lasermikrobearbeitung, Ultrakurzpulslaser
RDX800, Ultrakurzpulslaser, Lasertechnik, UKP, Lasertechnology, Award, Best of Industry Award, Maschinenmarkt, Trenntechnik

Abbildung 1/2: Die RDX800 Lasermaschine gewann im letzten Jahr den Best of Industry Award der Fachzeitschrift Maschinenmarkt in der Kategorie Trenntechnik. Nun ist sie vom 27.-30. Juni auf dem Stand von Pulsar zu sehen. ©Pulsar Photonics GmbH.

Vereinbaren Sie einen Termin mit den Experten vor Ort

„Die LASER World of PHOTONICS ist eine hervorragende Plattform, um sich über die neuesten Innovationen und Technologien auszutauschen und sich einem internationalen Publikum zu präsentieren“, sagt Dr. Stephan Eifel, Geschäftsführer von Pulsar Photonics. „Wir freuen uns darauf, unsere fortschrittlichen Lasersysteme und unsere Expertise in der Lasermikrobearbeitung vorzustellen. Kommen Sie zu uns und erfahren Sie mehr über die Vorteile unserer Lösungen.“

Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, auch einen Termin mit den Expertinnen und Experten von Pulsar Photonics zu vereinbaren, um individuelle Anforderungen zu besprechen und maßgeschneiderte Lösungen für ihre spezifischen Bedürfnisse zu finden.

Schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail mit dem Terminwunsch an presse@pulsar-photonics.de. Gerne senden wir Ihnen dann ein kostenloses Tagesticket zu.

Pulsar Photonics im Ausstellerverzeichnis der LASER World of PHOTONICS 2023.

Pulsar Photonics

Die Pulsar Photonics GmbH ist ein innovatives HighTech-Unternehmen in der Lasertechnik. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst die Laser-Prozesstechnik, den Anlagenbau mit Software-Entwicklung sowie die Sparte Laser-Systemtechnik.

Das Unternehmen beschäftigt sich seit der Gründung intensiv mit Skalierungsansätzen für die Produktion. Für Kunden werden dafür exklusiv Leistungen von der professionellen Anwendungsentwicklung, über das Ramp-Up bis zum Aufbau automatischer Produktionsmaschinen mit Service und Know-How-Transfer abgebildet. Pulsar Photonics investiert dazu kontinuierlich in eigene Fertigungskapazitäten für die Einzelteil- und Serienfertigung mit (Ultra-) Kurzpulslasern. Kernprozesse sind das Strukturieren, Bohren und Präzisionsschneiden.

Die Pulsar Photonics GmbH hat ihren Hauptsitz in Aachen-Herzogenrath und betreibt zwei weitere Werke in Aachen-Verlautenheide. Das Unternehmen wurde 2013 als Spin-Off des Fraunhofer ILT in Aachen gegründet und in der Wachstumsphase vom Hightech-Gründerfond HTGF, Bonn finanziert. Seit 2021 ist Pulsar Photonics Teil der Schunk Group.
Das stark wachsende und profitable Unternehmen gehört mit heute mehr als 75 Beschäftigten zum deutschen Mittelstand und ist Teil der Strukturwandel-Initiative LaserRegionAachen.

Weitere Informationen unter www.pulsar-photonics.de

Link zur Pressemitteilung – Download (DE)

Bildmaterial zur Pressemitteilung – Download

Dr. Stephan Eifel, Pulsar Photonics, Lasertechnik, Anlagenbau, Maschinenbau, Innovation, Teampulsar, Pulsarkarriere, Gesch├Ąftsf├╝hrung

Ansprechpartner
Dr. Stephan Eifel
Geschäftsführung
Telefon: 02407 55 555 – 21
E-Mail: eifel@pulsar-photonics.de
Pulsar Photonics GmbH
Kaiserstraße 100
52134 Herzogenrath
Website: www.pulsar-photonics.de

Pressekontakt
Sonja Wichert
Telefon: 02407 55 555 – 11
E-Mail: info@pulsar-photonics.de
Pulsar Photonics GmbH
Kaiserstraße 100
52134 Herzogenrath
Website: www.pulsar-photonics.de

Nach oben scrollen
Kontakt Newsletter